Der Kampf gegen mich selbst?
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/wantsomechocolatedarling

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vorstellung

Das bin ich: 17 Jahre alt. 176cm groß. und...dick. Nein wirklich, ich sag das nich nur so, ich hab immerhin einen BMI von über 25 (-was Übergewicht entspricht :P)...25,2-25,5 um genau zu sein. Ich wiege im Moment also -joa wär ganz gut zu wissen, ich trau mich nich mal mehr auf die Waage- sagen wir 78-79kg. Und das obwohl ich Anfang Februar noch ungefähr 72kg auf die Waage gebracht hab. Da hab ich mich auch von 78kg (gesund) auf 72 runtergekämpft, mit sehr, sehr, sehr...viel (!) Sport und absolut keinen Süßigkeiten.
Und jetzt? In der kurzen Zeit wieder so n krasser Gewichtssprung? uaah wie's mich selber aufreget und anwidert. Aber ich weiß auch selber woran's liegt. Ich liebe, liebe, liebe, LIEBE einfach alles was lecker & ungesund ist, sprich: Ich löffel manchmal Nutella pur aus dem Glas (bitte kennt das jemand auch außer mir?), bei einem Stückchen Schokolade bleibt es selten, und wenn alle Schoki im Haus alle is, dann werden in die Milch halt mal 7 Löffel Kaba anstatt nur 3 reingehaun. Und das mehrmals täglich.

Als ich die 6kg geschafft hab (hat 3mon. ca gebraucht) hatte ich auch mit nem Typen was laufen, was mich wahrscheinlich motiviert hat.- ich sag nur: Fußballer (3x die Woche Training + am Wochenende Spiel) & Sport-Leistungskurs. Danach kam irgendwie der Absturz.

Aber jetzt merk ich einfach wieder, dass ich was an mir tun muss! Im Sommer geh ich mit meinen Mädels nach Spanien in den Urlaub. Kleine Beschreibung gefälligst? Eine modelt (1,80cm- 59kg), und die andern sind einfach genauso krass: (1,63cm-49kg);(1,70cm - 62kg);(1,78cm-60kg)
joaa un dann komm ich. Gibt n schönes Bild am Strand ab, würd ich mal sagen. NICHT!
Und gerade deswegen muss ich was tun. Uaah wie widerlich all die Urlaubsbilder sonst sein werden.
2.Motivation. hmpf joa, is nich gaaanz selbstüberheblich oder so, ach ich will halt einfach dass besagter Typ sich denkt: Scheiße, DIE hätt ich haben können, mist was hab ich da nur verpasst. seufz.

mein Ziel..eh ja, so wie meine Schwester zu sein (1,74-55kg). Ja. sie modelt. uargh. Bei so vielen tollen, dünnen, hübschen Menschen um sich rum MUSS man doch Minderwertigkeitskomplexe kriegen und sich extremst dick fühlen, oder? Ich weiß, dass es noch schlimmere Menschen gibt, aber zufriedener bin ich mit meinem Gewicht/Aussehen deswegen auch nicht mehr?

Okee, wahrscheinlich sehen andere Menschen mit exakt meinen Körperwerten dicker aus wie ich (soll jez echt nich überheblich klingen)- weil ich eigentlich relativ muskulös bin. Geh seit 1 1/2 Jahren ins Fitnessstudio, joaa un vor den Hanteln mach ich auch nich Halt, und seit 6Jahren spiel ich Handball- Da kommt schon einiges an Muskelmasse zusammen. Von demher ist bei mir der BMI wohl auch nicht soo exakt, da der Fett-/Muskelanteil nicht berücksichtigt wird und dann bin ich jez vielleicht auch nich übergewichtig ABER ein molliges pummelchen bin ich schon!

Ein realistisches Ziel? Unter die 70kg-Grenze zu gelangen würde mir AUFS ERSTE ja auch mal reichen. Dann hätte ich immerhin n BMI von 22,3. Und man kann sich nie vorstellen was 6kg oder so ausmachen, aber: sie machen sehr, sehr, sehr...viel aus!

Bis zum Sommerurlaub sind's noch ca 22 1/2 Wochen. Gesund abnehmen- ohne Jojo-effekt, dauerhaft- kann man bis dahin ca 11kg. Da wärn wir ja schon mal bei ca 67kg. Whoa. Traumziel *__* (BMI 21,6). Njaaa und etwas "ungesund" wohl auch ein bisschen mehr. Also 65 würd sich ja schon schön anhörn (BMI 21,0). Aber wir wollens ja nich übertreiben. Unter 70 wär wie gesagt erst mal ganz schön.

-Wahrscheinlich werden nich alle Einträge so lang wie dieser ausfallen. Ich musst mir erst mal alles von der Seele schreiben und mir selber über den Sinn & Zweck dieses Blogs klarwerden. Hab versucht es verständlich rüberzubringen-

Aktuell darf ich grad kein "richtigen" Sport machen. Mein Todesurteil. Glaubt ihr ich würde weniger essen wenn ich ich kein Sport mach? Niemals, eher noch mehr.
Hab ne Knochenhautentzündung am Schienbein, war wohl etwas zu viel joggen. 2mal die Woche Handballtraining; am Wochenende ab und zu ein Spiel; 1mal 90min Schulsport: Handball/Leichtathletik; 3-4mal die Woche ins Fitnessstudio (30-60min Joggen<3 & Krafttraining) - WAR WOHL ETWAS ZU VIEL. Hat mich mein Körper natürlich gleich bestraft.

4 Wochen kein "richtiger Sport" (nur Fahrradfahren & Schwimmen & natürlich Krafttraining). Nichmal beim Schulsport darf ich mitmachen oder ins Handballtraining. Stattdessen muss ich zur Elektrotherapie wo sie einem Strom durchs Bein schicken...Dazu bin ich grad noch krank: Erkältung & schlimmer Husten, aber passt schon.

Ich schaff das jetzt und Basta. All die Süßigkeiten werden mich KALT lassen. Eis auch. Kekse auch. Salzstangen auch. Kaba auch. alleeees.

Wir bedanken uns für ihre Aufmerksamkeit. Bis zum nächsten Mal und liebe Grüße.

 

22.3.11 19:49
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Coffee-Queen / Website (22.3.11 23:03)
Huhu
Also falls es dich beruhigt: Ich löffel zwar nicht Nutella - wobei ich das auch schon tat - aber meine große Leidenschaft ist dafür Erdnussbutte und die zu Löffeln ist auch eher kontraproduktiv. Hab im Moment gott sei Dank keine im Haus
Und das mit den dünnen Freundinnen um einen herum, kenn ich nur zu gut. Meine Schwester ist auch ein total schlankes und schönes Mädchen und (!!!) kann essen was sie will und das tut sie auch und macht keinen Sport. Da wurden die Gene definitiv etwas unfair verteilt wie ich finde.

Wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Erfolg. Ich bin auch grad dabei für meinen Urlaub im Mai abzunehmen, denn da flieg ich mit meiner Schwester weg und ich möchte ja auch schöne Bilder

Viel Glück bei deinem Vorhaben. Du schaffst es bestimmt. Motivation ist immer ein guter Anreiz.

Liebe Grüße,
Coffee-Queen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung